Unsere diesjährige Turnfahrt führte uns nach Bern. Die Turnfahrt stand ganz im Zeichen von "Challenge". In zwei Gruppen duellierten wir uns in verschiedenen Disziplinen. Die Erste wartete auf dem Berner Hausberg, dem Gurten, auf uns. Um Kräfte zu sparen, fuhren wir mit der Bahn zum Gipfel. Beim Discgolf kamen bei einigen unentdeckte Talente zum Vorschein. Nach dieser ersten Aufgabe machten wir uns auf dem Weg zum "Brötliplatz". Gestärkt ging das Duell zwischen den zwei Gruppen weiter. Ping-Pong und Kubb standen auf dem Programm.

Am späteren Mittag wagten sich die hartgesottenen Turnerinnen und Turner für einen erfrischenden Schwumm in die Aaare. Nach einem feinen Glace machten wir uns auf den Weg zum Hotel. Frisch geduscht gings zum Nachtessen. In einem wunderbaren Garten genossen wir die Gemeinschaft, das feine Essen und eine weitere Challenge. Bei dieser ging es darum, die Charaktereigenschaften der Mitturnerinnen und Mitturner zu erraten. Nach ein paar Runden Time's-up gingen einige ins Bett und andere besichtigten die Hauptstadt noch im Licht der Nacht.

Nach einer erholsamen Nacht und einem feinen Zmorgen erkundenten wir die Stadt bei einem Foxtrail. Dies war dann auch die letzte Runde im Duell zwischen den zwei Gruppen. Der Sieg ging an Gruppe 1. Diese wurde mit einem Berner Mandelbärli belohnt, doch auch die Zweitplatzierten gingen nicht leer aus. Bevor wir uns auf dem Heimweg machten gönnten wir uns Burger und Pommes mit Sicht auf das Bundeshaus. 

Die Bilder von unserer Turnfahrt findest du hier