Am Sonntag, 29. August 2021 fanden im diesem Sommer fast zwingenden Regenwetter die traditionellen Anlässe "Dorfolympiade" und "Di schnällstä Trülliker" statt. Die Trülliker Bevölkerung erwies sich als Regenfest und hat zahlreich am Wettkampf teilgenommen.

17 Gruppen durften wir für die diesjährige Dorfolympiade einmal quer durch Trüllikon schicken. Von Fingerspitzengefühl beim Jenga über Köpfchen bis zum Gleichgewichtssinn beim Stelzenparcours waren die verschiedensten Fähigkeiten gefragt. Nur die vielfältigsten Teilnehmenden konnten am Ende aufs umkämpfte Siegertreppchen steigen. Gratulation an die "Gruppe lustig", welche ganz knapp vor der "Schlossgass-Gang" und den "Piraten 1-4" die diesjährige Durchführung für sich entschied.

Knapp 50 Kinder rannten dann am Nachmittag um den Titel "Di schnellst Trüllikeri"/"De schnellst Trülliker" um die Wette. Dank immer wieder erfrischenden Regenschauer war die Gefahr eines Hitzeschlags für die engangierten Sportlerinnen und Sportler heute weniger vorhanden. Dafür war die Wurst zur Stärkung für die Rennteilnahme umso lieber - etwas warmes im Magen half doch, wenn die Füsse etwas frisch hatten.

Nach verschiedenen spanneden Läufen dürfen sich nach der diesjährigen Austragung neu Jane Keller (Schlusszeit 12:44) und Chriss Spiess (Schlusszeit 11:97) in die illustre Runde der "schnellsten Trüllikerin"/des "schnellsten Trüllikers" begeben (vollständige Rangliste hier). Sie werden in Kürze ebenfalls auf der Ehrentafel der jeweils Jahresbesten verewigt. Wer die Tafel einmal in Natur bewundern will: Sie ist beim Eingang zur Turnhalle aufgehängt. Dort kommt ihr vorbei, wenn ihr z.B. für die Abendunterhaltung ansteht.

A propos Abendunterhaltung: Selbstverständlich hofft die Turnerfamilie auf eine mögliche Durchführung dieses Jahr. Die Vorbereitungen für zwei tolle Abenden sind bereits im Gange. Hier gilt es sich die Daten vom 10./11. Dezember vorzumerken. Weitere Infos folgen...